Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Website zu verbessern. Bei weiterer Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzhinweise.

IN STRICT CONFIDENCE

Um das Jahr 1991 reift in Dennis Ostermann der Beschluss, Musik nicht langer nur zu konsumieren, sondern selbst kreativ tätig zu werden. Nach ersten musikalischen Gehversuchen und Klangexperimenten, kristallisiert sich schließlich der für ISC so typische Sound heraus. Erste Tapeveröffentlichungen und Live-Auftritte machen diesen einem kleinen aber treuen Publikum zugänglich. ISC setzen nicht nur mit ihrer Musik Maßstabe, sondern legen auch in punkto visuelle Konzepte die Messlatte hoch. Sowohl die optisch opulenten Artworks als auch das brillante begleitende Fotomaterial werden über Szenegrenzen hinaus zu Recht als kleine Kunstwerke gehandelt. ISC weben Pathos und Melancholie in den Gesamtsound, der in dieser Form und Komplexität seines Gleichen sucht: Musik für die Seele also, die trotzdem in die Beine geht. Mal aggressiv elektronisch, mal verletzlich-melancholisch – aber immer In Strict Confidence!

https://www.instrictconfidence.com/

https://www.facebook.com/instrictconfidence/